+49 911 225060 info@novartum.com

Trends im M&A-Markt in 2023

Ausblick auf den Mergers- & Acquisitions-Markt in 2023

Drastischer Rückgang von Fusionen und Übernahmen

Nach dem Rekordjahr 2021 nach und während der Corona-Pandemie ist das Geschäft mit Mergers und Acquisitions (M&A) im Jahr 2022 drastisch eingebrochen. Um satte 38 Prozent ist die Gesamtzahl der weltweit abgeschlossenen M&A-Transaktionen gesunken. Dementsprechend sind auch die Erwartungen für das neue Jahr 2023 verhalten. In diesem Blogbeitrag erhalten Sie eine Einschätzung der Novartum zu den Transaktionsvorgängen im vergangenen Jahr sowie den zu erwartenden Trends für den Einkauf und für Fusionen von Unternehmen.

M&A-Jahr der „zwei Hälften“

2022 war ein Rekordjahr genauso wie das Vorjahr, jedoch im negativen Sinne. Während 2021 noch starke rund sechs Billionen Dollar durch Übernahmen und Fusionen umgesetzt wurden, folgte ein Jahr später ein drastischer Rückgang mit 38 Prozent, das ist die stärkste Flaute im M&A-Markt seit 2001. Als Gründe werden unter anderem steigende Zinssätze, Lieferengpässe, der Krieg in der Ukraine und wirtschaftliche Unsicherheiten genannt.

Mark Sorrell, CO-Leiter des Bereichs Global M&A bei Goldman Sachs, hat das vergangene Jahr als „eine Geschichte von zwei Hälften“ beschrieben. Der Rückgang in der ersten Jahreshälfte in 2022 bei Mergers und Acquisitions in Höhe von 2,2 Billionen US-Dollar kann noch auf das Rekordjahr 2021 zurückgeführt werden. Doch der M&A-Einbruch in der zweiten Jahreshälfte in 2022 ist bedenklich. Der Datenanbieter Refinitiv hat in den Monaten von Juli bis Dezember vergangenen Jahres Fusionen und Übernahmen im Wert von 1,4 Billionen US-Dollar prognostiziert, so berichtete die Financial Times. Dabei handelt es sich um den größten Rückschlag von einem Halbjahr zum nächsten im M&A-Markt seit Beginn der Aufzeichnungen in 1980. Dies wird unter anderem durch den Mangel an günstigen Finanzierungen und Rezessionsängsten begründet, was wiederum zu mehr Vorsicht beim Abschluss von Transaktionen führte.

M&A-Trendwende möglich

Aufgrund dieser Verunsicherung sehen Prognosen eher ein unfruchtbares Jahr für Fusionen und Übernahmen. Auch für das Jahr 2023 erkennen wir auch heute noch ein negatives Wachstumsniveau so dass sich die negative Entwicklung im 2023 leider fortsetzen wird. Eine Trendwende kann aber dennoch nicht ausgeschlossen werden, sollte der Rezessionsdruck wieder abnehmen. Dann kann sich der M&A-Markt im laufenden Jahr 2023 genauso positiv entwickeln, wie noch 2021, bei dem Unternehmen von der Pandemie ebenso gebeutelt wurden. Gerade in bestimmten Sektoren, wie dem Technologie-Markt, kann ein Aufschwung unserer Ansicht nach nicht ausgeschlossen werden.

© Mikael Damkier – stock.adobe.com (Foto-ID: 193798861)

Weitere Novartum-News

Der Schlüssel zur effizienten Softwareverwaltung

In der heutigen digitalen Geschäftswelt ist die effiziente Verwaltung von Software-Ressourcen von entscheidender Bedeutung.

Freelancerkompass 2023 | Politik bremst Freelancer aus

Das Berufsprofil des Freelancers wird in Deutschland immer beliebter und befindet sich nach wie vor in einem Aufwärtstrend.

Green Coding in Unternehmen einsetzen

Software kann nachhaltig entwickelt werden, um für einen langen & sicheren Einsatz zu sorgen. Das spart Ressourcen, Zeit und Geld. Mehr erfahren!

Cybersecurity: Die Trends für 2023

Die Gefahren durch Cyberattacken sind 2023 so hoch wie nie. Gründe sind u.a. Technologien, die mit künstlicher Intelligenz und Metaverse einhergehen. Was tun?

Freelancer-Umfrage | Stimmung bei Selbständigen positiv

Die Pandemie hat gezeigt, dass Freelancer selbst in den zwei Jahren kräftezehrender Pandemie nicht den Kopf in den Sand stecken.

Spezialisten für IT-Personalvermittlung

Sie suchen bereits seit einiger Zeit vergeblich nach einer qualifizierten Fach- oder Führungskraft für Ihre Vakanz im Unternehmen? Bei Novartum sind Sie genau...

Fachberatung für Mergers & Acquisitions

Sie interessieren sich für das Thema Unternehmensnachfolge, -kauf bzw. -verkauf? Dann sind Sie bei Novartum richtig! Die Experten von Novartum unterstützen

IT-Security Experten finden

IT-Sicherheit wird in Unternehmen in jüngster Zeit großgeschrieben – zu Recht! Betrachtet man die Ereignisse, die sich aktuell in der Weltpolitik abspielen, tritt...

Herausforderungen Lizenzmanagement

Angesichts des Digitalisierungstrends wird es immer schwieriger, die für das Lizenzmanagement essenzielle Transparenz herzustellen.

Effektive Audit Strategie

Während der letzten Jahre hat das IT-Lizenzmanagement einen massiven Bedeutungszuwachs erfahren.