„Einkauf ist die Summe aller operativen und strategischen Tätigkeiten eines privaten oder öffentlichen Unternehmens, die im Rahmen der Beschaffung von Werkstoffen, Waren, Betriebsmitteln und Dienstleistungen durchzuführen sind“

Gabler Wirtschaftslexikon 2016

In der Praxis werden die Begriffe Einkauf und Beschaffung oft synonym verwendet. Wir unterteilen den Einkauf in drei Bereiche, um deren Unterschiede herauszustellen. Einmal den strategischen Bereich, dann den taktischen Bereich und den operativen Bereich. Während der operative Einkauf administrative und ausführende Tätigkeiten wahrnimmt, trägt der strategische Teil die Verantwortung für langfristige Aufgaben und hat einen wesentlichen Bestandteil an der Wertschöpfungskette eines Unternehmens. Der taktische Teil des Einkaufes reagiert immer auf eine konkrete Bedarfsanforderung und verhandelt diese mit seinen Lieferanten. Alle drei Bereiche werden in dem unteren Schaubild dargestellt und bilden jeder für sich einen realen Teil des Einkaufes eines Unternehmens.

Der Einkauf kann nur zu der Wertschöpfungskette ihres Unternehmens beitragen, wenn er sich weg von den operativen Aufgaben, hin zu den reinen strategischen Themen ausrichtet. Nicht auf Bedarfe reagieren, sondern diese vorab planen und verhandeln ist die Herausforderung. Hierbei können wir Ihnen helfen, indem wir sie von den reinen operativen und taktischen Aufgaben befreien und diese für sie übernehmen.

Aber auch im strategischen Bereich des Einkaufs verfügen unsere Berater in den nach Branchen aufgestellten Competence Feldern über umfangreiche Praxiserfahrung aus Industrie, Handel, Health Care, Pharma, Banken dem Dienstleistungssektor sowie Versicherungen und IT. Wir begleiten Sie bei der digitalen Transformation ihres Einkaufes zu schlanken und effizienten Prozessen.

REFERENZEN

Im Software Asset Management und Lizenzmanagement sind wir seit mehr als 15 Jahren führend mit unseren Konzepten.

Neben einer hochwertigen Beratung bieten wir Ihnen auch SAM as a Service als Outsourcing an.