+49 911 225060 info@novartum.com

„Der erste Schritt zur Veränderung ist Bewusstsein. Der zweite ist Akzeptanz.“

Nathaniel Branden

Mit dem Weitblick unserer IT-Experten …

Unsere Beratungsmethoden

Einkaufsschachbrett – Hebel im Beschaffungsmanagement

Die 8 Hebel wurden bei unterschiedlichen Kunden im Beschaffungsmanagement etabliert.

Das Einkaufschachbrett der Novartum

Vorgehensmodell zur Etablierung eines Einkaufservices

Zielbild: Strategie, Maßstab und Anspruch

Die Strategie der Novartum führt zum effizienten Einkauf.

Neben der Festlegung der umzusetzenden Ziele mit dem Kunden, ist es wichtig eine Analyse zu starten, um die Gegebenheiten bzw. Prozesse beim Kunden zu analysieren. Diese Ergebnisse fließen in eine neue Strategie für die Umsetzung einer Etablierung des neuen Service ein. Nach Freigabe dieser Strategie werden alle Maßnahmen umgesetzt, um den Service zu starten. Nach ca. 1 Jahr nach dieser Einführung bekommt der Kunde Vorschläge zur weiteren Kostenoptimierung und Effizienzsteigerung von uns.

Die Wirksamkeit strategischer Beratung in den unterschiedlichsten Kundenprozessen steigt in dem Maße, in dem IT- und Strategieprozesse, sowie deren Elemente maßgeschneidert werden können.

Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist eine umfassende und genaue Erfassung des Kontextes und der Systemverhältnisse. Hierzu wird gemeinsam mit den Kunden eine Checkliste erstellt, um hier eine bessere Transparenz zu erhalten. Auf dieser Basis geht es darum, die Strategien und Prozesse bestehender Geschäfte weiterzuentwickeln und auch bestehende Strukturen einzureißen.

Damit für den Kunden ein Beitrag zur Steigerung des „Return on Strategy“ oder „Return on Process“ geleistet werden kann, ist eine Form der Strategie- oder Prozessberatung nötig, die auch den Anforderungen des Kunden gerecht wird.

Dies bezeichnen wir als systemische Strategieberatung oder systemische Prozessberatung, die als Ergebnis eine Architektur der notwendigen Umsetzungsstrategie festlegt. In der unteren Abbildung sehen Sie unser generisches Vorgehensmodell für unsere Strategieberatung. Für die Prozessberatung gilt dasselbe Vorgehensmodell. Es wird mit einer Diagnose in den Prozess eingestiegen, darauf aufbauend das hypothesengeleitete Entwickeln einer maßgeschneiderten Strategiearchitektur, die fallweise Unterstützung bei der Umsetzung und anschließend das Monitoring der Wirksamkeit der Strategiearbeit, was wiederum als Diagnose für die Weiterentwicklung der Strategiearchitektur dient. Ähnlich dem Scrum-Prozess ist das regelmäßige Durchlaufen der Schleifen und das Nutzen der anhand der Rückkopplungsprozesse gewonnenen Informationen zur permanenten Verbesserung und Weiterentwicklung der Architektur.

Vorgehensmodell bei einem Strategie Entwicklungsprozess

Das Systemdenken ist neben dem Vorgehensmodell, der wichtigste Bestandteil der System Engineering Philosophie (SE-Philosophie). Die Theorie des Systems Engineering lässt sich grundsätzlich auf alle Probleme anwenden. Wir gehen immer vom Groben zum Detail. Zuerst bilden wir Varianten von Lösungen und wählen aus den einzelnen Varianten durch Einsatz unseres Phasenmodells eine effiziente Lösung aus. Das Ergebnis: eine 100%-ige Zielerreichung.

Vorgehensmodell im Rahmen des System Engineering Konzeptes
Vorgehensmodell vom Groben zum Detail

Novartum-News

Spezialisten für IT-Personalvermittlung

Sie suchen bereits seit einiger Zeit vergeblich nach einer qualifizierten Fach- oder Führungskraft für Ihre Vakanz im Unternehmen? Bei Novartum sind Sie genau...

Fachberatung für Mergers & Acquisitions

Sie interessieren sich für das Thema Unternehmensnachfolge, -kauf bzw. -verkauf? Dann sind Sie bei Novartum richtig! Die Experten von Novartum unterstützen

IT-Security Experten finden

IT-Sicherheit wird in Unternehmen in jüngster Zeit großgeschrieben – zu Recht! Betrachtet man die Ereignisse, die sich aktuell in der Weltpolitik abspielen, tritt...

Herausforderungen Lizenzmanagement

Angesichts des Digitalisierungstrends wird es immer schwieriger, die für das Lizenzmanagement essenzielle Transparenz herzustellen.

Effektive Audit Strategie

Während der letzten Jahre hat das IT-Lizenzmanagement einen massiven Bedeutungszuwachs erfahren.

Prozessorientiertes Dokumentenmanagement

Ein zentrales prozessgesteuertes Software Asset Tool reduziert Kosten im Unternehmen und sorgt für mehr Transparenz. Im Blogbeitrag erklären wir warum.

Strategisches Lizenzmanagement

Lizenzmanagement ist für die meisten Unternehmen ein notwendiges Übel. Es wird von vielen Entscheidungsträgern als reiner Kostenfaktor gesehen und